Informatives 1. HOLZCO-Symposium „Neue Wege der Sanierung“

Über ein höchst spannendes Feld – die Dachsanierung sprachen am 10. April 2018 Ing. Leopold Hochpöchler und Andreas Fink. „Jedes Gebäude ist anders und jedes Gebäude stellt uns vor neue Herausforderungen – doch HOLZCO handelt, bevor verschobene Dachziegel, Haarrisse, verstopfte Hängerinnen oder vermooste Dächer zu Folgeschäden an der Dachkonstruktion führen“, stellte Leopold Hochpöchler fest. Andreas Fink sprach über Dachsanierung und Dachwartung bei schwierigsten Dachsituationen. Dabei betonte er wie wichtig es sei, den richtigen Zeitpunkt dafür zu wählen – zu späte Sanierung könnte die anfallenden Kosten ausufern lassen.

Gastredner DI Wolfgang Zehetner erzählte über die Bausubstanz des Stephansdoms und erläuterte die Probleme, die sich am Dach speziell durch den Klimawandel ergeben. „Doch die Zusammenarbeit mit der Firma HOLZCO ist ein Glücksfall. Die Firma ist flexibel, innovativ und auch das Budget stimmt!“.

Michael Hochpöchler und Christoph Blümel stellten das neue Produkt, die „Bauteilerwärmung“ vor, während DI Herbert Kern die Dachwartung aus der Sicht einer Versicherung beleuchtete.